Generelle Tips

Typische Baustellen und Eingriffsmöglichkeiten

  • Wellenkupplung (Feder / Kupplung) verbessern (Gummieinlage)
  • Festziehen bei Kugellagern nicht förderlich
  • Gurtspannung/Riemenspannung
  • Lager laufen nicht (e.g. beim A8 fehlen die passenden Unterlegscheiben)
  • Lüftung am Mainboard
  • Widerstandscodierung für den Motorstrom
  • 5V Regler
  • PWM für starke Heizelemente
  • Fett vs Öl
  • Weglaufende parallele Z-Achsen (indicators)
  • MK8 Hotends und Derivate mit PTFE inlay
  • Aufstellung und flacher Aufbau
  • Riemenspannung
  • Beschleuningung/Jerk FW Settings (S-Curve)
  • Nachrüsten einer FW mit Bedleveling
  • DeltaKalibrierung per FW

Zubehör / Teileliste für den Aufbau und Umbau:

  • PTFE bowden tube
    Für den Einschub in die MK8 hotends mit „echten“ 2mm Innendurchmesser oder enger
  • Sandpapier
    Zur Feinabstimmung des PTFE
  • Cutter mit langer Klinge
  • Druckbettauflage und/oder breites Maler-Krepp
  • Silikonsocke oder wenigstens Kapton Tape
  • Gummipuffer
    Für „springy“ coupler
  • Öl und Lagerfett (Vorsicht! Das ist im homöopatischen Dosen oder garnicht zu verwenden. Siehe häufige Fehler…)
  • Flashadapter für Bootloader/Firmware – wenn kein Bootloader auf dem Mainboard ist
  • 50x50cm 8mm/10mm Platte und Lochband für A8 Aufbauten
  • Schraubenüberbleibsel…
  • Werkzeug wie Seitenschneider, Kombizange, Inbusschlüsselsatz, Kreuzschlitz und Schlitzschraubendreher
  • Messschieber
  • Multimeter
  • Lötkolben
  • Akkuschraubendreher mit Bitsatz UND Bohrfutter (Lochband, PTFE runterschleifen, …)
  • Widerstandssortiment (für Anet Boards 220k bzw 330k Ohm)
  • Ggf Temperaturmessgerät (e.g. für Lötspitzen)
  • LM8LUU oder generell passende Lager als Ersatz.
  • Eventuell igus Gleitlager als Ersatz
  • Angepasste Lüfterführung (Druckteil)
  • Mainboardabdeckung evtl mit Lüfteraufnahme (Druckteil)
  • Indikatoren für die Stellung der Wellenkupplungen (nur sinnvoll, wenn diese z.B. mit dem Gummipuffer vorgespannt sind)
  • Spulenhalterungen (Druckteil) – Bevorzugt die „großen konischen Schrauben“
  • Lüfter fürs Mainboard (e.g. 40x40x10) radial
  • Lüfter fürs Hotend (z.b. Umbau auf 5015 axial)
  • Ggf Adapter für 5015 Lüfter (Druckteil)
  • Eventuell neuer Extruder (MK8 hobbed bolt) und Druckteile zum Bau.
    Benötigt idR auch 3 bzw 4 M3 Schrauben mit ca. 30mm Gewindelänge.
    626-Lager und M6 23mm „Madenschraube/Eigenbau“ mit zwei M6 „lock nuts“
  • Umbausatz und E3D V6 hotend, sofern nötig. Individuelle Stückliste..
  • Glasplatte fürs Druckbett (bitte immer auf 4mm Stärke achten)
  • Zugehörige Klammern zur Befestigung der Glasplatte.
  • Umbausatz fürs Heizbett, sofern gewünscht. Individuelle Stückliste hierfür (Alubett, Klammern, Glasauflage, Druckbett, Crimpen, ext MOSFET“) …
  • Heißluftfön
  • Vorbereitete und bereits gebaute Firmware (e.g. Marlin + U8Glib…)
  • Ersatz SD-Karte, da die mitgelieferte nicht lange hält..
  • Schrumpfschlauch und Litze
  • Filament
  • TL-Smoother
  • Alternative Kupplingen (Klauenkupplung, …)
  • Bohrer 2…8mm
  • Gewindeschneider M2+
  • Unterlegscheiben oder PTFE scheiben
  • Kondensatoren (e.g. EMV Anet Boards)
  • FW Reihenfolge der Motoren bei Deltas (XYZ)
  • RCD FI extern
  • Kühlkörper (manchmal auch für den 5V LDO)
  • Feile oder Schlüsselfeilenset (später eh hilfreich)
  • Spiralschlauch
  • Isolierband
  • Sekundenkleber (wenn keine Sicherungsmuttern verwendet werden)
  • Kabelbinder